VALERIANUS

VALERIANUS
I.
VALERIANUS
Dux militum praetorianorum, sub Maximino, in huius odium, a Romanis occisus est, apud Iul. Capitolin. in Maximinis, c. 14. Sed Vitalianum ei nomen fuisse, notat Casaubonus. Idem nomen Gallieni fratri fuit, qui Gallienô interfectô, circa Mediolanum, et ipse simul interemptus est. Item Gallieni fil. quem P. LICINIUM SALONINUM VALERIANUM Victor, lapides, nummi vocant: de quorum utro scriptum sit in Fastis, VALERIANO IMPERATORE COS. ambigit Trebell. Pollio in Gallienis, c. 14. ubi Casaubonum vide. Pertinacis quoque amico, de quo vide Iul. Capitolin. in Pertinace, c. 12. etc.
II.
VALERIANUS
Episcopus Cemeles, urbis excisae, cuius Episcopatus Niceam transsatus est, saeculô 5. Scripsit 20. homilias, cum Epist. ad Monachos, in qua de efficacia et ordine doctrinae Apostolicae agit. Petr. Iofridus, de Episc. Nic. Morer. Dict. Hist.
III.
VALERIANUS
maioris spei, quam fortunae, imperavit annô Mundi 4216. a Christo nato 254. Hic duplici nomine calamitosissimus exstitit: tum quod a Sapore Persarum Rege, victus acie (sive dolô suorum, et proditione Macrini, sive eius imprudentiâ id acciderit) in captivitate consenuit, tandem vivus excoriatus: tum quod Gallienum filium reliquit, qui Caligulae ac Vitelliis simillimus, Imperium contaminavit. Hic, cum primo Christianis se favere testaretur, postea ab Aegyptio quodam Mago seduci se passus, in omne scelus ruit, victimis etiam humanis Daemoni sacrificatis, et infantum visceribus exenteratis, quo inde futura nôsset, Vixit Valerianus annos 47. imperavit 4. ante captivitatem suam, una cum filio. quandiu captivus vixit, Rex Spor incurvatô eô, pedem cervici eius imponens, equum ascendere solitus est. Aurel. Vict. de Caesar. Eutrop. Euseb. Orosius, etc.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Look at other dictionaries:

  • Valerianus — Valerianus. I. Römischer Kaiser: 1) P. Aurelius Licinus V., aus einer alten Familie stammend, großer Feldherr u. so unbescholtener Mann, daß, als Decius das Censoramt wieder einführen wollte, V. einstimmig dazu gewählt wurde. Nach der Ermordung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Valeriānus — Valeriānus, Publius Licinius, röm. Kaiser, wurde, nachdem er lange sich im Kriegsdienst ausgezeichnet hatte, in hohem Alter 253 vom Heer in Rätien zum Kaiser ausgerufen und nahm für den Westen seinen Sohn Gallienus (s. d.) zum Mitregenten an. In… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Valerianus — Valeriānus, Publius Licinius, röm. Kaiser, 253 260, wurde von den Legionen in Gallien auf den Thron gehoben, machte 254 seinen Sohn Gallienus zum Mitregenten, im Kriege gegen die Perser 260 gefangen, gest. 266 in Persien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Valerianus — Valerianus, Publius Licinius Valerius, röm. Kaiser 253–260 n. Chr.; aus einer edlen Familie entsprossen, brachte er den größten Theil seines Lebens im Heerlager zu, wurde unter Decius 251 Censor, nach Gallus Ermordung, für den er gegen den… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Valerianus — war ein römischer Dekurio. Er diente während des Jüdischen Krieges unter dem Feldherrn Vespasian, von dem er mit einer Einheit von 50 Reitern als Unterhändler in die Stadt Tiberias gesandt wurde. Er ging unbewaffnet und zu Fuß, das Pferde an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Valerianus, SS. (4) — 4S. S. Valerianus, Tiburtius1, Maximus28, Quiriacus (Cyriacus). Diocletianus1, Sophronius et Docimus M. M. (14. Apr. al. 22. Nov.) Dieser hl. Valerianus ist der Bräutigam der hl. Cäcilia8, und ist im H. L. schon öfter genannt worden. Was über die …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Valerianus, S. (18) — 18S. Valerianus, M. (15. Sept.), die Legende dieses hl. Martyrers ist ein Anhang zu der Leidensgeschichte des hl. Pothinus von Lyon und seiner Gefährten. Ihm und dem heil. Marcellus23 soll es nämlich gelungen sein, aus dem Gefängnisse zu… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Valerianus, S. (2) — 2S. Valerianus et Soc. M. M. (21. Jan.). Die hhl. Valerianus, Candidus5, Aquila und Eugenius5 sollen unter dem Kaiser Diocletianus zu Trapezunt in Kleinasien gelitten haben …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Valerianus, S.S. (3) — 3S. S. Valerianus et Soc. M. M. (12. Febr.). Die hhl. Valerianus, Valentinus (Valerius) und Saprutius (Seprulius) sind Martyrer, welche mit dem hl. Faustinus und Iovita bei Galesinius u. A. erwähnt werden. Die Auffindung ihrer heil. Leiber wird… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Valerianus, S. (1) — 1S. Valerianus (21. Jan.), angeblich ein Martyrer, Genosse des hl. Felix16, findet sich nur bei einigen Hagiologen, nicht aber bei den Boll …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”